Kultur der Integrität

Integrität ist einer unserer vier Unternehmenswerte, die das Fundament für unsere Geschäftsaktivitäten bilden. Die Weiterentwicklung und Verstetigung von Integrität ist deswegen ein entscheidender Baustein unseres Nachhaltigkeitsmanagements sowie Bestandteil der Zielvereinbarung für die Vorstandsvergütung. Um die Kultur der Integrität in unserem Unternehmen weiterzuentwickeln, stehen wir mit vielfältigen Maßnahmen im Dialog mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Der regelmäßige Austausch zu Fragen der Integrität ist selbstverständlicher Bestandteil unseres Arbeitsalltags.

Zentrales Ergebnis dieses Dialogs ist unsere Richtlinie für integres Verhalten. Sie basiert auf einem gemeinsam mit unserer Belegschaft erarbeiteten Werteverständnis und legt die Grundsätze unseres Handelns im Geschäftsalltag fest, wie etwa Fairness, Verantwortung, gegenseitiger Respekt, Transparenz, Offenheit und die Achtung von Gesetzen und Rechten. Die konzernweit gültige Richtlinie steht in 23 Sprachen zur Verfügung. Unterstützung bei der Anwendung in konkreten Alltagssituationen bietet eine Orientierungshilfe, die auf die am häufigsten gestellten Fragen eingeht. Zusätzlich beantwortet ein Expertenteam Fragen zur Richtlinie.

  • Richtlinie für integres Verhalten im Wortlaut

    Richtlinie für integres Verhalten im Wortlaut: PDF-Datei (1,3 MB)

Kommunikation und Training. Im September 2014 haben wir das Onlinespiel „Monster Mission“ eingeführt. Es sensibilisiert unsere Beschäftigten für die Inhalte der Richtlinie für integres Verhalten. Im Spiel werden typische Entscheidungssituationen aus dem Geschäftsalltag erlebbar und laden dazu ein, sich mit konkreten Fragen des integren Handelns auseinanderzusetzen. Das Spiel ist allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit über das Intranet und Extranet zugänglich. Die Richtlinie für integres Verhalten bildet auch die Grundlage für unser Schulungsangebot zu Integrität und Compliance. Je nach Risiko und Zielgruppe nutzen wir Präsenzschulungen und webbasierte Trainings. Damit verankern wir integres und regelkonformes Verhalten nachhaltig im Unternehmen.

Thema „Monster Mission“: PDF-Datei (5,4 MB)

Im Jahr 2013 haben wir ein webbasiertes Training zu unserem gemeinsamen Werteverständnis und unseren Verhaltensgrundsätzen für mehr als 100.000 Beschäftigte konzernweit ausgerollt. Weitere knapp 40.000 Beschäftigte unterschiedlicher Hierarchieebenen absolvierten 2014 ein umfassendes webbahmsiertes Training zu Integrität, Compliance und Recht. Dabei folgt unsere Trainingsstrategie einem jährlichen Planungszyklus für das Programm – von der Bedarfsanalyse über die Durchführung bis zum Feedback- und Monitoringprozess. Unseren lokalen Trainern stehen modulare Trainingsunterlagen zur Verfügung, die zielgruppenspezifisch und je nach Risiko der beteiligten Funktionen eingesetzt werden können. Jeder neue Beschäftigte erhält mit einem Welcome Package bei seiner Einstellung eine Einführung zu Integrität und Compliance.

  • Unsere Trainingsprogramme

    Trainingsprogramme 2014
    Webbasiertes Trainingsprogramm Zielgruppe Anzahl Teilnehmer
    Integrity@Work inkl. Korruptionsprävention Beschäftigte weltweit mit E-Mail Zugang 21.796
      davon  
      Sachbearbeiter (inkl. der Ebene 5) weltweit: 20.003
      Führungskräfte (ab Ebene 4 aufwärts) weltweit: 1.793
    Integrity@Work Modul Einkauf Beschäftigte im Einkauf weltweit mit E-Mail Zugang 1.389
      davon  
      Sachbearbeiter im Einkauf(inkl. der Ebene 5) weltweit: 1.210
      Führungskräfte im Einkauf (ab Ebene 4 aufwärts) weltweit: 179
    Integrity@Work Modul Kartellrecht Beschäftigte weltweit mit E-Mail Zugang 16.060
      davon  
      Sachbearbeiter (inkl. der Ebene 5) weltweit: 12.585
      Führungskräfte (ab Ebene 4 aufwärts) weltweit: 3.475
      Alle Beschäftigten weltweit mit E-Mail Zugang 39.245
    Präsenztrainings Zielgruppe Anzahl Teilnehmer Anzahl Veranstaltungen
    Kartellrechtliche Präsenztrainings Führungskräfte und Sachbearbeiter weltweit 3.095 120
    Präsenztrainings zur Korruptionsprävention Führungskräfte und Sachbearbeiter weltweit/td> 4.597 258
    Präsenztrainings zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung Führungskräfte und Sachbearbeiter in Deutschland 112 6
    Präsenztrainings für neu ernannte und beförderte Manager inkl. Modulen zu Integrität und Compliance Manager (Ebene 4) 401 28
      Senior Manager (Ebene 3) 192 9
    Integrität & Compliance für Studierende der Dualen Hochschule Studierende der Dualen Hochschule in Deutschland 177 5
      Gesamt 8.574 426

Führungskräfte als Vorbild. Unsere Richtlinie für integres Verhalten definiert auch die Erwartungen an unsere Führungskräfte. Ihnen kommt durch ihre Vorbildrolle eine besondere Verantwortung für die Integritätskultur bei Daimler zu. In allen Seminaren zur Qualifizierung neuer Manager sind Module zu Integrität enthalten. Außerdem sind Integrität und Compliance wichtige Kriterien in der jährlichen Zielvereinbarung und bei der Zielerreichung unserer Führungskräfte.

Blick von außen durch einen Beirat. Der im September 2012 ins Leben gerufene „Beirat für Integrität und Unternehmensverantwortung“ mit externen Experten aus unterschiedlichen Bereichen begleitet den Integritätsprozess bei Daimler kritisch-konstruktiv. Er hat sich auch 2014 zu drei regulären Sitzungen getroffen, um sich mit Vertretern unseres Unternehmens zu aktuellen Themen auszutauschen. G4-24

Gesellschaftliche Debatten anstoßen. Um dem kritischen Dialog mit verschiedenen Stakeholder-Gruppen ein Forum zu bieten und die gesellschaftliche Diskussion weiter voranzutreiben, hat Daimler im Berichtsjahr zwei Fachtagungen ausgerichtet. Unter Leitung des Konzerndatenschutzes fand die Datenschutz-Fachtagung „Automobil auf der Datenautobahn“ statt. Die geladenen Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Behörden, Verbänden und Medien diskutierten mit den Referenten und Vertretern von Daimler sehr interessiert und engagiert die vielfältigen Aspekte des Datenschutzes und regten an, den Dialog fortzusetzen. Bei der Fachtagung Sponsoring tauschten sich Fachleute aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Sport mit Experten unseres Unternehmens darüber aus, was verantwortungsvolles Sponsoring ausmacht.