Naturschutz

Es liegt mit in unserer Verantwortung, die Vielfalt natürlicher Lebensräume auch für künftige Generationen zu bewahren. Seit vielen Jahren unterstützen wir deshalb Projekte und Initiativen von Umweltorganisationen in aller Welt. So tragen wir dazu bei, dass unsere Erde auch morgen noch ein lebenswerter Planet ist.

Lebendige Moore. Bereits 2012 startete der Naturschutzbund Baden-Württemberg (NABU) gemeinsam mit Daimler ein Moor-Renaturierungsprojekt. Aus zwei vom Austrocknen bedrohten Mooren, dem Hinterzartener Moor im Schwarzwald und dem Bodenmöser Moor im Allgäu, sollen so wieder gesunde, lebendige Moore werden. 2014 packten im Rahmen des Projekts 23 Auszubildende von Daimler tatkräftig mit an, um nicht nur diesen wertvollen Lebensraum für Pflanzen und Tiere zu erhalten, sondern auch zum Klimaschutz beizutragen. Denn intakte Moore sind die besten natürlichen Kohlenstoffspeicher.

Schutz für Mangrovenwälder in Asien. Um zur Erhaltung bedrohter Mangrovenbestände in Indien, Sri Lanka, Kambodscha und Thailand beizutragen, unterstützen wir ein Renaturierungsprojekt des Global Nature Fund. Dabei werden über 100 Hektar stark degenerierter Mangrovenwälder wieder aufgeforstet. So soll nicht nur der Artenreichtum der Wälder bewahrt werden, sondern auch deren Funktion als CO2-Senken und Schutz vor Flutwellen. Die lokale Bevölkerung wird durch Umweltbildungsmaßnahmen und die Schaffung alternativer Einkommensmöglichkeiten in das Projekt eingebunden, das damit Naturschutz, Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenvorsorge vereint.

Mehr zu Naturschutzprojekten